Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Rigid body collision detection and response

(Jonathan Härtl)
Rigid Body Simulation
(Bildquelle: http://www.blendernation.com/wp-content/uploads/2014/01/thumb.jpg)

 

Videospiele versuchen immer interaktivere Welten zu schaffen in denen der Spieler die Umwelt nutzen kann und In der Filmindustrie ist heute schon so mancher Film mehr Simulation als Realität. Realistische Simulationen müssen Kollisionen erkennen und entsprechend reagieren können. Eine nützliche Vereinfachung für diese Aufgabe ist die simulierten Objekte auf starre Körper, sogenannte rigid bodies, einzuschränken. Dass diese sich nicht verformen können erlaubt uns eine einfachere und effizientere Berechnung, meistens ohne merklich an Realismus einzubüßen. Um einen umfassenden Überblick zu vermitteln werden die populärsten Algorithmen und Ansätze zur Kollisionserkennung und -behandlung besprochen.

Inhalt:

  • Grundlagen Dynamik/Simulation
  • Kollisionserkennung
    • weite Phase
    • nahe Phase
    • kontinierliche CD
  • Kollisionsbehandlung
    • Impulsansatz
    • Nebenbedinungen
    • Sequential Impulses