Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Fotorealistische Bildsynthese

Fotorealistische Bildsynthese
Typ: Vorlesung (V) Links:
Semester: SS 2018
Zeit: 19.04.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten


26.04.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

03.05.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

17.05.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

24.05.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

07.06.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

14.06.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

21.06.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

28.06.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

05.07.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

12.07.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten

19.07.2018
15:45 - 17:15 wöchentlich
50.34 Raum -101 50.34 INFORMATIK, Kollegiengebäude am Fasanengarten


Dozent: Dr. Johannes Schudeiske
SWS: 2
LVNr.: 24682

erster termin ist der 26. 4. 2018! (19. 4. entfällt wegen der Eurographics Konferenz!)

Voraussetzungen

Empfehlungen:

Vorkenntnisse aus der Vorlesung Computergraphik (24081).

Lehrinhalt

Algorithmen und Verfahren der Computergrafik für die Erzeugung fotorealistischer Bilder. Themen sind unter anderem: globale Beleuchtung und Lichttransportphänomene, Path Tracing, Photon Mapping, Radiometrie, BRDFs, Radiosity, Monte Carlo Verfahren und Importance Sampling.

Anmerkung

Die Vorlesung Photorealistische Bildsynthese findet parallel zur Vorlesung Interaktive Computergrafik statt. Der Inhalt beider Vorlesungen ist abgestimmt, somit ist es möglich im Sommersemester diese Vorlesung und die darauf aufbauende Vorlesung Interaktive Computergrafik zu hören.

Ziel

Die Studierenden verstehen Algorithmen und Verfahren zur Erzeugung realistischer Bilder (z.B. Reflexionsmodelle, Lichttransportsimulation, Monte Carlo Methoden), können diese analysieren und beurteilen, und können geeignete Rendering-Verfahren für einen gegebenen Einsatzzweck auswählen und implementieren.

Prüfung

Die Erfolgskontrolle wird in der Modulbeschreibung erläutert.